Business-Management-Kongress 2010:
“Verantwortung und Social Business im Management“

Datum: 26. bis 27. November 2010
Ort: Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und Congress Center Villach

/ Video zum Kongress (CampusTV)

Die M/O/T Management School® und WIFI veranstalten zum zweiten Mal einen internationalen Kongress für AbsolventInnen und Interessierte am State-of-the-Art im Management. Im Mittelpunkt steht das aktuelle Thema “Verantwortung und Social Business im Management“.

Expertengespräche vor Fachpublikum

 

Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft bringen jene Fragen aufs Podium, die Führungskräfte interessieren:
/ Sind soziale Ziele für den Unternehmenserfolg notwendig – oder sind sie
  ein Widerspruch im Streben nach Profit?
Rentieren sich gesellschaftlich und ökologisch nachhaltige Aktivitäten
  für Unternehmen überhaupt?
/ Ist ein langfristig erfolgreiches Management geprägt von Idealismus, von
  Profitstreben – oder von beidem?
Absolute Hochkaräter beim Business-Management-Kongress

Mit den eingeladenen Referenten spannen die Veranstalter einen interessanten Bogen zwischen Theorie und gelebter Praxis. Denn alle Experten beschäftigen sich mit verschiedenen Aspekten von Verantwortung und Social Business im Management – und werden für abwechslungsreiche und bereichernde Tage sorgen.

/ Eröffnung, Freitag, 26. November 2010, um 10.00 Uhr:

/ O. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich C. Mayr, Rektor der
/ Dr. Michael Landertshammer, Institutsleiter WIFI Österreich

/ Die Referenten:

/ Dr. Erhard Busek, Präsident des Vienna Economic Forum, Präsident des Europäischen Forums Alpach und Rektor der Fachhochschule Salzburg
„Ethik und Gesellschaft – korrumpiert Macht?“

/ Prof. Dr. Günter Faltin, Volkswirtschaftler und Experte für „Entrepreneurship“
„Die neuen Paradigmen des Entrepreneurship – Von der Lust, ein Entrepreneur zu sein“

/ Dr. Thomas Müller, Kriminalpsychologe und Buchautor
„Tatort Arbeitsplatz“

/ DDr. Cay von Fournier, Arzt, Unternehmer, Berater und Buchautor
„Gelebte Werte verändern Menschen – Erfolgsfaktoren des 21. Jahrhunderts“

/ DDDr. Clemens Sedmak, Theologe und Leiter des Zentrums für Ethik und Armutsforschung der Universität Salzburg
„Marktwirtschaft für Menschen“

/ Johannes Gutmann, Geschäftsführer der Sonnentor Kräuterhandelsgesellschaft mbH
„Da wächst die Freude – Von der One-man-Show zum Global Player“

/ Moderation:

/ Adolf Winkler, Chefredakteur-Stellvertreter Kleine Zeitung

/ Medienpartner:

Pressespiegel:

Pressespiegel:

/ Kleine Zeitung Kärnten, 14. Oktober 2010
/ Kleine Zeitung Kärnten, AVISO, 11. November 2010
/ Kleine Zeitung Kärnten, AVISO, 14. November 2010
/ ao. Univ.-Prof. Dr. Neumann über „Notwendige Fähigkeiten und wie man 40 Millionen Abfertigung bekommt“. Kleine Zeitung, 16. November 2010
/ DIE PRESSE vom 20./21. November 2010
/ Kleine Zeitung Kärnten, AVISO, 21. November 2010
/ Kleine Zeitung Kärnten, 22. November 2010
/ Kleine Zeitung Kärnten, 27. November 2010 – Die Ethik ist wie eine ältliche Tante
/ Kleine Zeitung Kärnten, 27. November 2010 – Verantwortung nicht mit Schweigen verwechseln
/ Kleine Zeitung Kärnten, 28. Novmeber 2010 – Plädoyer für mehr Humor
/ Kleine Zeitung Kärnten, 29. November 2010 – Jesuit als Vorbild der Wirtschaft
/ Kleine Zeitung Kärnten, 29. November 2010 – Hippokratischer Eid für Manager
/ Business KURIER, 2. Dezember 2010

2018-10-03T16:09:25+00:00