M/O/T® Management School unter den Klassenbesten

Gefragt wurden wieder 3500 Führungskräfte in ganz Österreich: „Welchen subjektiven Eindruck haben Sie vom Image der Lehre dieser Anbieter?“ 394 von ihnen antworteten, das Ergebnis findet sich im „Executive MBA-Ranking 2012“.

Im aktuellen Ranking des „Industriemagazin“ der österreichweit besten Executive-MBA-Programmen gelang uns der Sprung unter die Top-10!

Auszug aus Salzburger Nachrichten, Samstag, 12. Mai 2012, S.34:[…] Das „Industriemagazin“ befragte die knapp 400 Führungskräfte im Rahmen des Rankings außerdem hinsichtlich der Kostenübernahme […]. Hier sprechen sich mehr als die Hälfte der Befragten für eine teilweise Übernahme der Kosten durch Arbeitgeber aus, nur rund ein Fünftel für eine gänzliche Übernahme. […] Bei den Motiven für ein Executive-MBA-Studium halten sich fachliche Weiterbildung, die Entwicklung persönlicher Skills sowie der Aufbau eines Netzwerks die Waage– alle drei Bereiche werden als wesentlich eingeschätzt. […]

Wir sehen den Platz unter den Top-10 als Bestätigung unseres Qualitätsanspruches, unseren TeilnehmerInnen in den jeweiligen Programmen mit hochkarätigen ReferentInnen und der Vernetzung mit nationalen und internationalen Partnern eine Fülle an Wissen, Kompetenz und unterschiedlichen Weiterbildungsmöglichkeiten und Perspektiven anbieten zu können.

/ Artikel „MBA-Ranking: Traditionsanbieter sichern ihre Positionen“ der Salzburger Nachrichten vom 12. Mai 2012 (Michael Roither)

/ Zum MBA-Ranking 2012 des INDUSTRIEMAGAZIN

2018-10-11T16:39:06+00:00