Seminare zu Daten- und KI-Management

Die digitale Transformation beschreibt den Wandel von vorwiegend auf analogen Technologien basierenden Gesellschafts- und Wirtschaftssystemen hin zu Systemen, die auf digitalen Technologien aufbauen. Dieser Wandel durchdringt alle Gesellschafts- und Wirtschaftsbereiche gleichermaßen und stellt Unternehmen vor die Herausforderung, ihre Organisation „fit“ für das digitale Zeitalter zu machen. Dazu werden insbesondere auch auf Ebene der Führungskräfte ohne IT Grundausbildung neue Kompetenzen und Fähigkeiten benötigt, um Potenziale und Anwendungsmöglichkeiten digitaler Technologien zu erkennen.

Themenspektrum

  • Einführung in die Terminologie des Daten- und Künstliche Intelligenz-Managements
  • Ökosystem Künstliche Intelligenz Österreich und International
  • Anforderungen an Daten und Prozesse für KI-gestützte Analysen
  • Entwicklung einer KI-Strategie
  • Einführung in die Terminologie von digitalen Technologien (z.B. Big Data, Machine Learning, Bayesian Statistics, etc.)
  • Einführung in Python
  • Einführung in R
  • Erarbeitung anhand von konkreten Use Cases

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Personen, die in ihrer beruflichen Tätigkeit mit verschiedensten Fragestellungen des Datenmanagements konfrontiert sind und sich systematisch mit den Begrifflichkeiten, Methoden und Instrumenten in den unterschiedlichen Anwendungsfeldern von Datenmanagement und Künstlicher Intelligenz im betriebswirtschaftlichen Umfeld vertraut machen möchten.

Voraussetzungen

Keine Vorkenntnisse im Datenmanagement nötig.

Kontakt
Verena Reiner, BSc.
T: +43 (0)463 2700 3770
verena.reiner@aau.at