Kooperationen2018-09-25T09:33:22+00:00

EFMD

Vollmitgliedschaft bei der European Foundation for Management Development (EFMD)

Die EFMD (European Foundation for Management Development)Vollmitgliedschaft bietet uns die einmalige Gelegenheit, Teil eines führenden internationalen Netzwerks auf dem Gebiet der Management-Entwicklung zu sein.

Durch den unbegrenzten Zugang zu einem globalen Netzwerk von Management-Ausbildung, Unternehmen, Organisationen des öffentlichen Sektors, Hochschulen und Business Schools sowie durch den Austausch mit anderen internationalen Mitgliedern können wir aktiv an den neuesten Entwicklungen in der Management-Ausbildung mitwirken.

Die EFMD ist eine internationale Non-profit-Organisation mit mehr als 780 Mitglieds-organisationen in 80 Ländern und akkreditiert auch Hochschulen, Business Schools und Studienprogramme nach EQUIS (European Quality Improvement System) bzw. EPAS (EFMD Programme Accreditation System).

„Ziel der M/O/T® Management School der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt ist es, die einheitlichen, europäischen Qualitätsstandards für Business Schools mittels der EQUIS-Akkreditierung zu erfüllen und somit den Qualitätsbeweis anzutreten, den internationalen Maßstäben genüge zu tragen“, so ao.Univ.-Prof. Dr. Robert Neumann, Direktor der M/O/T®.

Kooperationen

Kooperationen bestehen hinsichtlich der Gestaltung von Lehrinhalten, der Erweiterung der Programmvielfalt, der Organisation von Veranstaltungen, dem Referentenaustausch, der Qualitätsentwicklung und -sicherung, der Forschung und dem Mix an TeilnehmerInnen mit folgenden Unternehmen/Organisationen/Institutionen:

Kärntner Elektrizitäts AG

Der Kelag-Konzern sieht sich mit rund 1.400 Beschäftigten neben einer hohen Leistungsorientierung einer ebenso hohen MitarbeiterInnenorientierung verpflichtet. Vor diesem Hintergrund wurde unter anderem auch das MitarbeiterInnengespräch konzernweit neu eingeführt.

In Kooperation mit dem Personalmanagement der Kelag wurden Inhouse-Schulungen von Führungskräften durchgeführt. Ziel der Zusammenarbeit ist eine Sensibilisierung auf das MitarbeiterInnengespräch als eines der bedeutendsten Führungsinstrumente.

Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Wien

Der Kelag-Konzern sieht sich mit rund 1.400 Beschäftigten neben einer hohen Leistungsorientierung einer ebenso hohen MitarbeiterInnenorientierung verpflichtet. Vor diesem Hintergrund wurde unter anderem auch das MitarbeiterInnengespräch konzernweit neu eingeführt.

In Kooperation mit dem Personalmanagement der Kelag wurden Inhouse-Schulungen von Führungskräften durchgeführt. Ziel der Zusammenarbeit ist eine Sensibilisierung auf das MitarbeiterInnengespräch als eines der bedeutendsten Führungsinstrumente.

Die WIFIs in Österreich

Zwei unserer Management-Lehrgänge, der MAS-Lehrgang Business ManagerIn und das MBA-Programm Advanced Academic Business ManagerIn, werden seit  mittlerweile 10 Jahren in Kooperation mit den WIFIs durchgeführt.

Mit Stolz konnten wir im Jahr 2011 auch den/die 1000endste/n AbsolventIn küren!

  • Seit mehr als 60 Jahren kompetenter Partner für die berufliche Aus- und Weiterbildung.
  • Der größte Weiterbildungspartner für Österreichs Wirtschaft
  • 300.000 Kundinnen und Kunden jährlich
  • 25.000 Kurse, Seminare und Lehrgänge pro Kursjahr
  • Präsent in allen Bundesländern mit 9 Landes-WIFIs und mehr als 80 Geschäftsstellen

London School of Business & Finance (LSBF)

Die London School of Business & Finance (LSBF), eine einzigartige Bildungseinrichtung in Großbritannien, bietet ein exzellentes Portfolio unterschiedlicher Studiengänge, vom Bachelor bis zu internationalen Executive Programmen. Die LSBF bildet talentierte und ambitionierte KandidatInnen aus mehr als 150 Ländern weltweit aus und arbeitet mit Partnerunternehmen, um internationale Programme zu entwickeln. Mit einer Reihe von strategischen Partnerschaften mit führenden akademischen Institutionen setzt sie sich das Ziel, ihre Position als Marktführer im Bereich Business Education auszubauen.

St. Galler Business School (SGBS)

Die St. Galler Business School gehört zu den renommiertesten Anbietern von hochkarätigen Seminaren im deutschen Sprachraum. Pro Jahr besuchen einige Tausend Führungskräfte die Seminare oder innerbetrieblichen Veranstaltungen. berufsbegleitend absolvieren zudem zahlreiche bereits erfahrene Manager die Studiengänge mit Diplomabschluss SGBS oder zum SGBS Master of Management. Dazu gehören General Management Programme für Executives, für Juniors sowie Leadership-, Controlling-, Marketing-, Verkauf- oder Führungskompetenz-Programme.

Sandvik Mining and Construction G.m.b.H Zeltweg

Für die Firma Sandvik Mining and Construction G.m.b.H Zeltweg wird ab dem Sommersemester 2011 ein Inhouse-Universitätslehrgang angeboten.

Ziel dieser Kooperation ist eine wissenschaftlich fundierte Weiterbildung für MitarbeiterInnen aus dem Konzern, in welcher ihnen berufsbegleitetend innerhalb von zwei Jahren wissenschafltich-theoretische und praktisch umsetzungsrelevante Kenntnisse und Fähigkeiten zur Mitarbeiter- und Unternehmensführung vermittelt werden.

IfM – Institut für Management Salzburg

Das Institut für Management in Salzburg ist ein führender Dienstleister in den Bereichen Personalentwicklung und Ausbildung.

Die TeilnehmerInnen sollen durch eine fundierte, moderne und praxisnahe wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung befähigt werden, Unternehmen bzw. größere Unternehmenseinheiten erfolgreich zu führen, um damit im immer härter werdenden nationalen und internationalen Wettbewerb bestehen zu können.

  • Topaktuelle, berufsbegleitende Ausbildungsangebote in Kleingruppen
  • Individuelle und maßgeschneiderte Ausbildungskonzepte für Firmen
  • Praxisorientierte Wissensvermittlung durch renommierte DozentInnen
  • Die Möglichkeit Ihre erworbenen Fähigkeiten sofort einzusetzen
  • Eine besondere Lernatmosphäre im Schloss Leopoldskron
  • Persönliche Betreuung durch DozentenInnen und IfM-Team, sowie
  • zahlreiche begeisterte IfM-Alumni aus Österreich und Deutschland!

Partner

Wir verstehen Lehrende, Lernende, d.h. Trainer und Teilnehmer sowie kooperierende Organisationen und Institutionen als Partner, mit denen es gilt, in konstruktiver Zusammenarbeit Qualität und Ergebnis von Lernprozessen ständig zu optimieren.

Trainerfakultät: Als Lehrende agieren Professoren, Hochschullehrer und erfahrene Trainer der Alpen-Adria Universität und kooperierender Institutionen und Experten der Unternehmenspraxis.

Referenzen: Begeisterte AbsolventInnen unserer Programme, interessierte TeilnehmerInnen unserer Veranstaltungen, zufriedene Kunden unserer Inhouse-Aktivitäten sind unsere beste Referenz.